Rundballenpresse brennt zwischen Wendischenhof und Messbach

02.08.2012

Alarmierung: 16:00 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

FF Dörzbach: LF 20, TSF und TSF-W

 

Heupresse ausgebrannt – 10.000 Euro Sachschaden

 

Mit seinem Traktor und einer angehängten Rundballenpresse war ein Landwirt am Donnerstagnachmittag bei Oberginsbach auf seinem Acker tätig. Der 45-Jährige hatte bereits etwa 50 Rundballen gepresst, als plötzlich beim Auswurf eines weiteren Rundballens Funken aus der Presse hervorschlugen und den Ballen sofort entzündeten. Geistesgegenwärtig hängte der 46-Jährige die Ballenpresse ab, die anschließend komplett ausbrannte. Zusammen mit einem weiteren Landwirt, der auf dem Nachbargrundstück tätig war, konnte er ein Ausbreiten des Feuers bis zum Eintreffen der verständigten Feuerwehr verhindern. Die Feuerwehr löschte die in Vollbrand stehende Ballenpresse ab und richtetet einen Pendelverkehr für das Löschwasser ein. Der Schaden an der ausgebrannten Ballenpresse wurde auf 10.000 Euro beziffert. Ursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.